Nächster Modulbeginn: 11.11.2024

Ferien 2024:
23.12.2024 – 31.12.2024

Ferien 2025:
02.01.2025 – 07.01.2025
18.08.2025 – 29.08.2025
18.12.2025 – 31.12.2025

Ferien 2026:
02.01.2026 – 07.01.2026
03.08.2026 – 14.08.2026

Praktikum:
09.03.2026 – 11.09.2026

IHK-Umschulung Kaufmann/Kauffrau für Digitalisierungsmanagement

(Kursdauer ca. 24 Monate)

Die IHK-Umschulung zum "Kaufmann/Kauffrau für Digitalisierungsmanagement" bietet eine intensive und umfassende Ausbildung, die darauf abzielt, Fachkräfte für die dynamische und sich ständig wandelnde digitale Wirtschaftswelt vorzubereiten. Seit ihrer Einführung im Jahr 2020 hat sich diese Umschulung als eine wegweisende Antwort auf den wachsenden Bedarf an Experten etabliert, die in der Lage sind, komplexe digitale Transformationsprozesse in Unternehmen erfolgreich zu steuern und umzusetzen.

Die Absolventen dieser Umschulung erlangen ein breites Spektrum an kaufmännischem Wissen, Finanzwirtschaft, Rechnungswesen, Kalkulation, Auftragsbearbeitung und Optimierung von Wirtschaftsprozessen sowie an weiteren Fähigkeiten und Kenntnissen, die sie zu vielseitig einsetzbaren Fachkräften in verschiedenen Unternehmensbereichen der Wirtschaftsunternehmen qualifizieren:

Grundverständnis der Betriebswirtschaft: Umschüler erweitern ihre Kenntnisse über ökonomische Prozesse und die Struktur von Unternehmen. Sie ergründen, wie man betriebswirtschaftliche Konzepte auf Projekte zur digitalen Transformation anwendet und die daraus resultierenden strategischen Auswirkungen für das Unternehmen.

Anwendung von MS Office: Die Kursteilnehmer erhalten eine intensive Schulung in den MS Office-Anwendungen Word, Excel, PowerPoint und Outlook. Neben umfangreichem Wissen erlangen sie auch spezialisierte Kompetenzen, um anspruchsvolle Dokumente in Excel und anderen Tools zu erstellen, Datenanalysen vorzunehmen und wirkungsvolle Präsentationen zu entwickeln.

Finanzwirtschaft und Buchhaltung: Ein Fokus liegt auf der Vertiefung der Kompetenzen im Bereich der Finanzwirtschaft und des Rechnungswesens. Die Teilnehmer lernen, Berechnungen anzustellen, Budgets zu planen, Statistiken zu entwickeln und finanzielle Indikatoren zu deuten, um auf dieser Basis solide Unternehmensentscheidungen zu fällen bzw. zu empfehlen.

Juristische Grundlagen: Die Absolventen erlangen tiefgreifende Einblicke in die rechtlichen Rahmenbedingungen, die für die Digitalisierung in Unternehmen von Bedeutung sind. Sie erlernen wirtschaftliche und soziale Rechtsgrundlagen, Grundlagen des Vertragsrechts und verstehen die Rahmenbedingungen der Datenschutzgesetze, um juristische Auseinandersetzungen zu vermeiden.

Entwicklung IT-basierter Lösungen: Ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung ist die Fähigkeit, analoge Unternehmensvorgänge in digitale Abläufe umzuwandeln, zu bewerten und Empfehlungen für Optimierungen auszugeben. Die Umschüler lernen, IT-Lösungen zu konzipieren, umzusetzen und fortlaufend zu verbessern, um so die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu gewährleisten und zu erhöhen.

Unternehmensprozesse: Die Teilnehmer erwerben ein profundes Verständnis für die Prozesse innerhalb verschiedener Geschäftsbereiche. Sie werden darin geschult, Unternehmensabläufe zu analysieren, zu optimieren und an digitale Erfordernisse anzupassen, um einen effizienten Betriebsfluss zu garantieren.

Marketing und Vertrieb: Die Umschüler entwickeln Fähigkeiten zur Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen in der digitalen Welt. Sie lernen, digitale Vertriebskanäle zu nutzen, Kundenbeziehungen aufzubauen, neue Märkte zu erschließen und Empfehlungen für gezielte Marketingaktionen zu unterbreiten.

Beschaffungswesen: Die Umschüler beschäftigen sich mit den Abläufen im Einkauf und Supply-Chain-Management (Aktivitäten, bei denen Rohstoffe in Fertigerzeugnissen umgewandelt und an die Kunden übergeben werden / Lieferkettenmanagement). Sie erlernen, wie man effektive Beschaffungsstrategien entwickelt bzw. vorhandene optimiert, Lieferanten auswählt und Beziehungen unterhält, um Qualität und Verfügbarkeit von Produkten zu sichern und Kosten zu reduzieren.

Internationale Kommunikation auf Englisch: Ein zentraler Aspekt der Umschulung ist die Verbesserung der Kommunikationsfähigkeiten in Englisch für den internationalen Geschäftskontext. Die Absolventen werden darauf vorbereitet, auf dem globalen Markt zu agieren und erfolgreich mit internationalen Geschäftspartnern zu interagieren.

Diese umfassende Ausbildung ermöglicht den Absolventen, als kompetente Fachkräfte in nahezu allen Wirtschaftsbereichen, Organisationen sowie im öffentlichen Dienst erfolgreich tätig zu sein und einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung und Innovation zu leisten.

Unsere Maßnahmenummer 955-37-2022 für Ihren Bildungsgutschein (BGS).

Ihre Voraussetzung:

Mit der Maßnahmenummer 955-37-2022 haben Sie die Möglichkeit, einen Bildungsgutschein (BGS) bei uns einzulösen. Um festzustellen, ob Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, vereinbaren wir zunächst ein Beratungsgespräch. Dabei werden Ihre schulischen und beruflichen Kenntnisse, Berufserfahrungen sowie Ihre beruflichen Interessen überprüft. Wenn Sie die erforderlichen Kriterien erfüllen, können Sie sich über einen Bildungsgutschein freuen, der von der Agentur für Arbeit, dem JobCenter, dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, der Berufsgenossenschaft oder anderen Kostenträgern bezuschusst wird.

100 % Förderung möglich!

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Weiterbildung an der FiGD Akademie mit einem Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit, aller Jobcenter, der Deutschen Rentenversicherungen, des Berufsförderungsdienstes und anderer Genehmigungsformen zu 100% fördern zu lassen. Unser Jobcoaching kann mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS gemäß §45 SGB III) in Anspruch genommen werden. Unsere Weiterbildungen finden Sie im KURSNET der Arbeitsagentur und in der Weiterbildungsdatenbank Berlin. Bei Weiterbildungen, die nicht auf einen Berufsabschluss abzielen, erhalten Sie einen Bürgergeldbonus, wenn die Weiterbildung mindestens 8 Wochen dauert. Dieser beträgt 75 Euro pro Monat. (Quelle: Bundesagentur für Arbeit)

Der Unterricht in der FiGD Akademie

Die FiGD Akademie bietet Ihnen eine umfassende Weiterbildung in Ihrem gewünschten Fachgebiet. Unsere erfahrenen Lehrkräfte begleiten Sie während des gesamten Kurses und stehen Ihnen auch in den Projektphasen individuell zur Seite. Durch den Unterricht in kleinen Gruppen können wir gezielt auf Ihre persönlichen Bedürfnisse eingehen und Ihnen eine optimale Lernumgebung bieten. Unser Kursangebot deckt verschiedene Themenbereiche ab, um Ihnen das notwendige Fachwissen zu vermitteln, das Sie für eine erfolgreiche Karriere benötigen. Wir legen großen Wert auf praxisbezogene Ausbildung und aktuelle Themen. Vertrauen Sie auf das Expertenwissen unserer Lehrkräfte und lernen Sie, wie Sie Ihr Wissen zielgerichtet einsetzen können. Werden Sie zum Fachexperten in Ihrem Bereich und starten Sie mit dem Unterricht in der FiGD Akademie durch.

Ihr Abschluss:

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, welches Zeugnis oder Zertifikat nach Ihrer Weiterbildung das Richtige für Sie ist? Wir zeigen Ihnen, wie Sie das passende Abschlussdokument für Ihren beruflichen Erfolg finden und erklären Ihnen die Unterschiede zwischen einem Zertifikat, einem Zeugnis und einer Teilnahmebescheinigung. In unserer Weiterbildung lernen Sie, wie Sie das Beste aus Ihrem Abschluss machen – von der Auswahl der Referenzprodukte bis hin zur Bewerbung in Ihrem Lebenslauf.

So finden Sie uns.

Sie suchen uns, sind sich aber nicht sicher, wie Sie uns finden sollen? Kein Problem! Mit dem Routenplaner von Microsoft oder Google sowie der Fahrplanauskunft der BVG finden Sie schnell und einfach den Weg zu uns. Und wenn Sie es noch genauer möchten, geben wir Ihnen die Dreiwortadresse für unsere exakte Position von 3 Metern. Jetzt haben Sie alle notwendigen Informationen, um uns problemlos zu finden.

Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin: 030 42020910 oder buchen einen kostenlosen Termin gleich Online.

Sie können auch gern unser Kontaktformular nutzen.