FiGD Grafik1 schmal300

Nächster Modulbeginn: 06.03.2023

Bis dahin verbleiben noch:

  • 0
    0
    Days
  • 0
    0
    Hours
  • 0
    0
    Minutes
  • 0
    0
    Seconds

Nachfolgende Weiterbildungen im Bereich Grafik:

12. Juni 2023
21. August 2023

Buchen Sie Ihren kostenlosen Beratungstermin gleich Online.

Unsere Maßnahmenummer für Ihren Bildungsgutschein (BGS) 955-37-2022.

Folgende Module im Fachbereich Design können Sie bei uns absolvieren:

grafik1 button

 

Grafikdesign – Medienexperten 1



grafik2 button

 

Grafikdesign – Medienexperten 2



3D button

 

3D Modeling



PM button

 

Projektmanagement



CAD button

 

CAD

Grafikdesign 1

Weiterbildung – Medien-Informatik Teil 1

Voraussetzungen:

Gute PC- und Office-Kenntnisse, eigener Computer zu Hause, Interesse am Gestalten

Spätere Einsatzgebiete:

UX/UI Designer, Interactive Product Manager, Campaign Manager, UI Artist, Visual Media Manager, Graphic Designer, Junior Art Director, AssistentIn Werbung, MedienassistentIn, MedienberaterIn, Projektmanager Werbung, Creative Director ...

Inhalte der Weiterbildung "Grafikdesign 1":

Grafikdesigner spielen in der heutigen Welt eine wichtige Rolle. Sie sind für die Erstellung visueller Medienprodukte verantwortlich, die uns in unserem Alltag begegnen - von gestalteten Logos und Bildern bis hin zu Webseiten. Eine professionelle Weiterbildung im Bereich Grafikdesign ist daher unerlässlich, um sich als Profi im Berufsfeld zu etablieren. Grafikdesigner müssen über umfangreiches Wissen verfügen, das sowohl Grundlagen der Gestaltung als auch digitale Medien, Adobe-Programme und Bildbearbeitung umfasst. Zudem sollten sie in der Lage sein, professionelle Grafikprogramme wie Adobe Photoshop oder CorelDraw zur Erstellung hochwertiger Werbe- und Druckvorstufe-Dateien anzuwenden. Eine erfolgreiche Weiterbildung als Grafikdesigner erfordert Kreativität, technisches Verständnis und ein Gespür für Farben, Formen und Schriftarten. Es geht nicht nur darum, schöne Designs zu erstellen - es ist ebenso wichtig, den Kundenbedürfnissen gerecht zu werden und die Erwartungen an die Qualität des Endprodukts zu erfüllen. Dazu gehören auch das Verstehen von Beauty-Retusche, Kompressionstechniken und das Arbeiten mit Vektorgrafiken. Daher ist eine fundierte Weiterbildung essenziell für das berufliche Fortkommen als Grafikdesigner. Durch Kurse oder Seminare kann man sein Wissensspektrum erweitern und seinen Fähigkeiten vertraut machen. Um den Anforderungen des Berufs gerecht zu werden, muss man stets auf dem Laufenden bleiben und neue Technologien schnell aufnehmen können. Ein überzeugender Schreibstil ist ebenfalls von großem Vorteil und kann helfen, eine größere Klientel anzulocken. Abschließend lässt sich festhalten: Die Weiterbildung im Bereich Grafikdesign bietet viele Möglichkeiten, um professioneller zu arbeiten und mehr Kundenzufriedenheit zu erlangen. Mit den richtigen Fähigkeiten und Tools kann man sich anspruchsvollen Projekten widmen sowie hochwertige visuelle Medienprodukte erstellen – vom Logo bis hin zur Druckvorstufe.
Umgang mit der Software: Adobe Photoshop, Adobe InDesign (für Einsteiger und Fortgeschrittene), Adobe Acrobat, CorelDRAW (Einsteiger und Profis) und mehr. Planung, Konzeption und Koordinierung gedruckter und digitaler Medien, Layout-Aufbau, Entwicklung und Relaunch von Logos und Signets für Unternehmungen, Schriftästhetik, Schriften mischen, Typografie intensiv für digitale und gedruckte Werbemedien, Druckvorstufe bzw. interaktive Ausgabe, Aufbereitung der Daten und Dateiformate, professionelle Bildbearbeitung, Beauty-Retusche, Spezial-Effekte für die digitale Medienausgabe, umfassende Gestaltungsgrundlagen für die Medienerstellung, Bildbearbeitung für Shopsysteme, Intensiv-Training der Programme Photoshop und InDesign

Projekte:
Medienberatung und Briefing, Verschiedene gedruckte und digitale Medien, gedruckte (Flyer, Zeitschriften, Prospekt und Broschüre, Buch und Poster) und interaktive Medien (Lern- und Informationssystem, eBook, Katalog, digitale Portfolios, Animationen und mehr), Entwicklung von Teilen des Corporate Designs. Die Anzahl der Projekte ist abhängig vom individuellen Zeitrahmen.
Sie erhalten von uns ein Zeugnis und Zertifikat "Medienmanagement und Design – Medienberatung, Teil 1 (FiGD)"

Innerhalb der Medieninformatik werden im Grafikdesign, Teil 1 verschiedene Print- und interaktive Mediensysteme (Flyer, eBooks, interaktive Kataloge, Graphical User Interfaces für Apps und andere Medien) in InDesign und Photoshop entwickelt. Dafür werden die wichtigsten Standards der Gestaltungslehre und der Wahrnehmungspsychologie für die Gestaltung von Werbemedien praxisnah anhand verschiedener Projekte als Referenzen für die Bewerbung trainiert und umgesetzt. Mit diesem und zusätzlichen Schulungsbausteinen wie Grafikdesign, Teil 2, Internetprogrammierung, Programmierung von Special Apps, 3D oder Videoschnitt sind Sie hervorragend geschult für den Arbeitsmarkt als Grafik-/Kommunikationsdesigner, UX/UI Designer, Junior Art Director, User Interface Designer, Interactive Product Manager, Grafikdesigner Communications & Content, Junior Designer Digital und Print, Web Designer, Frontend Developer, Junior 3D Artist, Visual Artist/3D …
Download Infoblatt
Kursnet der Bundesagentur für Arbeit
WDB Weiterbildungsdatenbank

Unsere Maßnahmenummer 955-37-2022 für Ihren Bildungsgutschein (BGS).

Ihre Voraussetzung:

In einem vorgeschalteten Beratungsgespräch werden Ihre Schul- und Berufskenntnisse, Berufserfahrungen und beruflichen Interessen abgefragt. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit bzw. JobCenter, durch Rentenversicherungsträger, dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, Berufsgenossenschaften und andere Kostenträger.

100 % Förderung möglich!

Ihre Weiterbildung in der FiGD Akademie kann über einen Bildungsgutschein der Institutionen der Bundesagentur für Arbeit, aller Jobcenter, der Deutschen Rentenversicherungen, Berufsförderungsdienst … sowie anderen Genehmigungsformen zu 100 % gefördert werden.
Das Job Coaching ist mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS gemäß §45 SGB III) belegbar.
Sie finden unsere Weiterbildungen im KURSNET der Arbeitsagentur und in der Weiterbildungsdatenbank Berlin.

Der Unterricht in der FiGD Akademie

Während der gesamten Schulungszeit findet der Unterricht unter Anleitung eines Spezialisten und Fachdozenten in unserem Hause statt, der Ihnen auch während der Projektphasen die gesamte Unterrichtszeit zur Hilfestellung und für Fachfragen persönlich zur Verfügung steht.

Ihr Abschluss:

Sie erhalten von uns ein Zertifikat und Zeugnis oder eine Teilnahmebescheinigung.

So finden Sie uns.

Nutzen Sie den Kartenservice von Microsoft oder Google zur Routenberechnung oder die Fahrinfo der BVG.
Den 3 Meter genauen Standort finden Sie mit dieser Dreiwortadresse.

Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin: 030 42020910 oder buchen einen kostenlosen Termin gleich Online.

Sie können auch gern unser Kontaktformular nutzen.

Jetzt Informationsmaterial zu unseren Weiterbildungen anfordern.

FAQ Grafikdesign – Medien-Experten, Teil 1

Innerhalb der Medieninformatik werden im Grafikdesign, Teil 1 verschiedene Print- und interaktive Mediensysteme (Flyer, eBooks, interaktive Kataloge, Graphical User Interfaces für Apps und andere Medien) in InDesign und Photoshop entwickelt. Dafür werden die wichtigsten Standards der Gestaltungslehre und der Wahrnehmungspsychologie für die Gestaltung von Werbemedien praxisnah anhand verschiedener Projekte als Referenzen für die Bewerbung trainiert und umgesetzt.

Start der nächsten Fortbildung in diesem Bereich ist der 06. März 2023.

Mit diesem und zusätzlichen Schulungsbausteinen wie Grafikdesign, Teil 2, Internetprogrammierung, Programmierung von Special Apps, 3D oder Videoschnitt sind Sie hervorragend geschult für den Arbeitsmarkt als Grafik-/Kommunikationsdesigner, UX/UI Designer, Junior Art Director, User Interface Designer, Interactive Product Manager, Grafikdesigner Communications & Content, Junior Designer Digital und Print, Web Designer, Frontend Developer, Junior 3D Artist, Visual Artist/3D

Sie können sich telefonisch über die Rufnummer 030 . 42020910 oder per E-Mail an info@figd.de einen persönlichen Beratungstermin im Schulungscenter geben lassen. Dort erfahren Sie detailliert die Inhalte des Schulungsbausteines, mögliche Kombinationen mit anderen Modulen und die Zusammenstellung eines personalisierten Schulungspaketes. Weiterhin werden Ihnen die kurz- und langfristigen Arbeitsmarktchancen und Anforderungen an Ihren Wunschberuf aufgezeigt.

Ihre Weiterbildung im FiGD kann über einen Bildungsgutschein (BGS) der Institutionen der Bundesagentur für Arbeit (und aller Jobcenter …) oder über die Förderung anderer staatlicher Einrichtungen wie der Deutschen Rentenversicherung, Berufsförderungsdienst … sowie zu 100 % gefördert werden.

In jeder Vollzeit-Maßnahme starten wir bereits bei 3 Teilnehmern mit Förderzusage. In unsere Schulungsgruppen nehmen wir max. 12 Personen auf.